Politik Wirtschaft Fakten
Arbeitswelt Soziales Umfeld Gesundheit Kinder & Jugend
Umwelt Tiere

Mindestsicherung

Mittwoch, 15. September 2010 | Keine Kommentare vorhanden

Mit Interesse verfolge ich diese Mindestsicherung!

Vielleicht verstehe ich das nicht richtig,
aber was ist da so – Ach wie Neu präsentiert
ist doch eh schon ein alter Hut!
Okay in Wien gilt sie nun mal ab 1.9.2010,
aber was ist da nun so neu daran? Mindestsicherung

Für alle die jetzt beim Sozialamt Gelder kassieren
gilt jetzt diese Sicherung.
Anträge werden beim Sozialamt entgegengenommen.
Aber auch beim AMS kann man sie beantragen.
12 Mal im Jahr bekomme ich 744 Euro pro Monat ausbezahlt.

Ich darf nur einen bestimmten Betrag an Vermögen haben,
dass heißt – Ich darf mir nichts ersparen!
Aber ist es denn jetzt nicht genauso gewesen?

Was mich am meisten ärgert ist das politisieren
dieses Themas!
Die Roten in Wien SPÖ hat es durchgeboxt,
und schon kommen Stimmen von der ÖVP Marek,
dass ganze mit Arbeitswillen zu verbinden.

Gehst in den ersten 6 Monaten nicht arbeiten bekommst du keine Mindestsicherung,
so zumindest die ÖVP Spitze!
Ob das nun klug ist vor der Wahl, so ein Kasperltheater?

Ich bin froh, dass ich die Mindestsicherung nicht brauche!
Was denkt ihr darüber liebe Leser?
Was ist das, man hört immer öfter von Sozialschmarotzertum
trifft das zu?
Und noch was – Was ist nun so neu?

Ich würde gerne mit euch darüber diskutieren,….

(Gertrude)

Themengebiet: Arbeitswelt
Tags: , ,
Sonstiges: Trackback-URL - Feed zum Beitrag (RSS)
Sie können hier ein Kommentar abgeben, oder in den Foren darüber diskutieren.


PfeilNach oben

Kommentar abgeben